Mainnet lanserer ICO-prosjektet 2017 i oktober

Tre år etter tegnesalget hans blir prosjektet klart for lansering.

Den desentraliserte datahusplattformen Filecoin samlet inn millioner av amerikanske dollar i et første mynttilbud i 2017, og planlegger nå å lansere nettstedet snart.

I følge et blogginnlegg fra 27. september vil Filecoin overgå til sin egen blockchain i trinn.

„Å starte en blockchain er en komplisert og langvarig prosess,“ heter det i artikkelen. „Som mange andre nettverk (som Polkadot, NEAR og andre) har Filecoin til hensikt å fortsette trinnvis med lanseringen av mainnet. Ulike grupper og lokalsamfunn vil bli integrert i nettverket over en viss periode til mainnet lanseres.“

Filecoin er for tiden i de tidlige stadiene kjent som Mainnet Ignition. Prosjektet forklarte den planlagte prosessen og sa at det egentlig var en måte for prosjektet og dets involverte parter å forberede alle sine bidrag til det før det nye nettverket kommer.

Filecoin hadde satt 15. oktober som startdato for mainnet og vil teknisk overvåke dette de neste dagene. Alt går også etter planen. Prosjektet vil da ha flere arrangementer mellom 19. og 23. oktober.

Filecoin samlet inn $ 257 millioner på sin ICO i 2017, og det var flere forsinkelser som et resultat. Allerede i februar 2020 publiserte prosjektet en tidsplan der det er snakk om en start på nettet i tredje kvartal.

1000x mieux que l’or: le PDG de MicroStrategy dit qu’il HODL Bitcoin pendant 100 ans

Michael Saylor a oublié son tweet Bitcoin de 2013, mais pense que BTC est 1000 fois meilleur que l’or et prévoit de le conserver pendant 100 ans.

Le PDG de MicroStrategy, Michael Saylor, continue de creuser plus profondément dans Bitcoin après que son entreprise a acheté pour 425 millions de dollars de crypto-monnaie. Dans un récent épisode de podcast avec Anthony ‚Pomp‘ Pompliano, défenseur de longue date de la BTC, Saylor a affirmé qu’il était prêt à HODL Bitcoin Trader pendant un siècle et a déclaré qu’il était 1000 fois meilleur que l’or.

Saylor sur son changement de cœur concernant Bitcoin

Le PDG de MicroStrategy a une histoire fascinante de Bitcoin. Il a achevé sa transformation de quatre-vingts ans, passant de la prédiction de sa mort en 2013 à l’appeler un «actif d’investissement légitime» en 2020 après que son entreprise ait acheté pour 425 millions de dollars de BTC en moins d’un mois.

Dans le dernier épisode de podcast de Pompliano , Saylor a commenté son tweet de 2013, qui a reçu un énorme regain d’attention de la part de la communauté après le grand achat de BTC. Fait intéressant, Saylor a déclaré qu’il avait oublié le message jusqu’à ce qu’il lui soit récemment rappelé:

«J’ai vraiment honte de le dire, mais je ne savais pas que je l’avais tweeté jusqu’au jour où j’ai tweeté que j’avais acheté pour 250 millions de dollars de Bitcoin. Ensuite, j’ai découvert la conscience crypto Twitter de l’esprit ruche où, tout d’un coup, ils ont tous parcouru tous mes tweets, ils l’ont trouvé, ils me l’ont rappelé, ils l’ont comparé.

Plus tard, Saylor a expliqué qu’il s’était inscrit sur Twitter en 2013. Son manque d’expérience a conduit à publier plusieurs articles controversés, mais il a appris à tweeter de manière plus sélective dans le temps.

En expliquant pourquoi sa société a acheté Bitcoin, Saylor a noté qu’il avait un «méga, méga problème – j’ai beaucoup d’argent, et je le regarde fondre. Cela m’a aidé à réaliser que j’ai un méga problème avec cette reprise insensée en forme de V sur les marchés obligataires et boursiers. » Il a également rejeté l’immobilier commercial parce que ce n’est tout simplement «pas convaincant».

HODL gagne: la majorité préférerait détenir Bitcoin plutôt que l’or

Au lieu de cela, il visait un actif, dont le taux de production peut être «divisé par deux» et son prix «peut être multiplié par 10. C’est ce que veut tout investisseur intelligent».

Pomp et Saylor ont tous deux fait ressortir la comparaison d’une décennie entre Bitcoin et l’or, car les deux actifs partagent des similitudes telles qu’une offre limitée. Cependant, le PDG de MicroStrategy a déclaré que «Bitcoin n’est pas 10 fois meilleur que l’or, il est 100 fois, peut-être 1000 fois meilleur que l’or.»

En mettant en évidence ces points de vue sur Bitcoin, Saylor a décidé de devenir un BTC HODLer car il prévoit de conserver la crypto-monnaie principale pendant «100 friggin ‚years.

Warum Bitcoin bald wieder zurückgehen könnte

Trotz des Drucks auf 11.000 Dollar: Warum Bitcoin bald wieder zurückgehen könnte

Bitcoin hat trotz der Schwäche auf dem Altmünzenmarkt einen höheren Druck ausgeübt. Die führende Krypto-Währung schoss am Mittwochmorgen auf einen Preis von knapp 11.000 US-Dollar, was auf eine Erholung der alten Märkte hindeutet.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelte die BTC für 10.970 $ und damit weit über dem Preis, zu dem sie noch vor wenigen Tagen gehandelt wurde. Während diese Immediate Edge Preisaktion zweifelsohne positiv ist, gibt es einige technische und On-Chain-Signale, die darauf hindeuten, dass ein rückläufiger Umschwung nahe bevorsteht.

Bitcoin könnte sich umkehren, wenn das Schlüssel-On-Chain-Signal blinkt

Das Blockchain-Analytikunternehmen Santiment veröffentlichte am 16. September den unten abgebildeten Tweet. Daraus geht hervor, dass den Daten zufolge ein „erheblicher Anstieg der untätigen BTC“ den Besitzer gewechselt hat, was darauf hindeutet, dass ein langfristiger Besitzer oder „Wal“ seine Münzen verwenden möchte.

Es ist zwar unklar, was der/die Benutzer mit seinen/ihren Münzen vorhat/haben, aber solche On-Chain-Verschiebungen signalisieren angeblich Trendänderungen:

„Mit diesem letzten $BTC-Münzenalter, dem größten seit fast 5 Monaten (seit dem 29. April), befinden wir uns in einem sehr wichtigen Moment, in dem #Bitcoin kurz davor steht, wieder $11.000 zu verlieren. Diese Kennzahl deutet typischerweise auf eine bevorstehende Richtungsänderung des Preises hin“.

Mit diesem jüngsten, seit beinahe 5 Monaten (seit dem 29. April) größten Anstieg der Verbrauchsspanne von $BTC-Münzen befinden wir uns in einem sehr wichtigen Moment, in dem #Bitcoin kurz davor steht, die Marke von $11.000 wieder zu durchbrechen. Diese Kennzahl deutet typischerweise auf eine bevorstehende Preisrichtungsänderung hin. https://t.co/lM9mVfRRrY https://t.co/burSeSLObF

– Santiment (@santimentfeed) 16. September 2020

Eine Umkehr der Bitcoin von den derzeitigen Niveaus würde eine rückläufige Umkehr der anhaltenden Rallye markieren und nicht eine Fortsetzung des Aufwärtstrends.

Die von Santiment geäußerte Stimmung ähnelt der, die von einer Reihe von technischen Analysten erwähnt wird.

Wie bereits zuvor von NewsBTC berichtet, gehen Analysten davon aus, dass die anhaltende BTC-Rallye bei $11.000-11.200 enden könnte. Ein Händler zitierte das nachstehende Diagramm, aus dem hervorgeht, dass die Region mit seiner Fibonacci-Rückläufigkeitsanalyse übereinstimmt; ein anderer wies auf die Tatsache hin, dass die BTC im August mehrmals fest von 11.000-11.200 $ abprallte, was darauf hindeutet, dass dies ein wichtiges Niveau ist, das man im Auge behalten sollte.

Kurzfristige On-Chain-Trends könnten ein Zeichen der Vorsicht für Kryptowährungshändler sein. Anleger sollten jedoch nicht so besorgt sein, da die langfristigen On-Chain-Trends wie bei Immediate Edge weiterhin überaus positiv sind, was darauf hindeutet, dass in den kommenden Jahren ein stetiger Aufwärtstrend wahrscheinlich ist.

Sie zeigt, dass eine Reihe von führenden On-Chain-Indikatoren – von Metriken für die Gesundheit der Bergarbeiter bis hin zu Devisenströmen und Stablecoins – signalisieren, dass es an der Zeit ist, Bitcoin zu kaufen. Einige Indikatoren, wie z.B. solche, die sich auf Stablecoins konzentrieren, signalisieren einen „starken Kauf“ für BTC, wie CryptoQuant angibt.