Category Archives: Crypto

Bitcoin Stuck In Range, Por que a BTC permanece

TA: Bitcoin Stuck In Range, Por que a BTC permanece em risco de uma correção brusca

O preço do bitcoin falhou novamente para eliminar a resistência de 18.800 dólares em relação ao dólar americano. A BTC está negociando em uma faixa crypto Genius e poderia corrigir drasticamente se houvesse uma quebra abaixo de $18.200.

  • O Bitcoin ainda está negociando bem abaixo da área de resistência chave perto dos níveis de $18.700 e $18.800.
  • O preço agora está abaixo de $18.500 e a média móvel simples de 100 horas.
  • Há um triângulo chave de contração com resistência próxima a $18.480 na tabela horária do par BTC/USD (alimentação de dados do Kraken).
  • O par pode cair drasticamente se houver uma quebra clara abaixo de $18.200 e $18.050.

O preço do Bitcoin está mostrando poucos sinais de Bearish

Houve outra tentativa por preço de bitcoin para limpar os níveis de resistência de $18.700 e $18.800. Entretanto, os touros BTC não conseguiram ganhar força, resultando em um novo declínio abaixo do nível de 18.600 dólares.

O preço até quebrou o nível de $18.500 e se estabeleceu abaixo da média móvel simples de 100 horas. Em contrapartida, houve fortes movimentos de alta em Ethereum e ondulação, quebrando a resistência de $600 e $0,60 respectivamente.

O preço do Bitcoin é negociado a partir de $18.160 e está atualmente se consolidando em uma faixa. Houve um intervalo acima do nível de $18.250. Ele até foi negociado acima do nível de 23,6% de retração das fibras da queda recente de 18.782 dólares de alta para 18.160 dólares de baixa.

O preço agora enfrenta uma forte resistência próxima ao nível de 18.450 dólares e à média móvel simples de 100 horas. Há também um triângulo chave de contração com resistência próxima a $18.480 na tabela horária do par BTC/USD.

A resistência do triângulo está próxima do nível de retração de 50% da queda recente da alta de $18.782 para $18.160 de baixa. Se houver uma quebra superior a $18.500, o preço pode fazer outra tentativa de limpar os níveis de resistência de $18.700 e $18.800.

Quebra de baixa no BTC?

Se o bitcoin não conseguir eliminar a resistência de $18.500, há o risco de uma quebra de baixa. Um suporte inicial está próximo à linha de tendência triangular inferior a $18.280.

Uma quebra clara abaixo do suporte triangular pode levar o preço para a oscilação baixa de $18.160. No caso indicado, há até mesmo o risco de mais perdas abaixo do nível de suporte de $18.000 nas próximas sessões.

Indicadores técnicos:

  • MACD por hora – O MACD está lentamente perdendo força na zona de baixa.
  • RSI por hora (Índice de Força Relativa) – O RSI para BTC/USD está atualmente um pouco abaixo do nível 50.
  • Principais níveis de suporte – $18.280, seguido por $18.160.
  • Níveis de Resistência Maior – $18.500, $18.700 e $18.800.

Enveloppe du marché : Bitcoin teste 11,5 K$ ; Ether Futures ouvre ses portes aux flottants 15 oct. 2020 à 20:22 UTC

Enveloppe du marché : Bitcoin teste 11,5 K$ ; Ether Futures ouvre ses portes aux flottants
Bitcoin est en hausse jeudi, alors que l’intérêt des contrats à terme sur l’éther reste autour d’un milliard de dollars le mois dernier.

Bitcoin (BTC) se négocie autour de 11 537 dollars à 20h00 UTC (16h00 ET). Il a gagné 1,5 % au cours des 24 heures précédentes.
Fourchette des bitcoins sur 24 heures : 11 249 $ – 11 543 $.
BTC au-dessus de ses moyennes mobiles de 10 et 50 jours, un signal haussier pour les techniciens du marché.

Bitcoin s’échange sur Bitstamp depuis le 13 octobre.

Source : TradingView
Le prix du Bitcoin est en hausse jeudi, passant d’une tendance pratiquement nulle à un prix atteignant 11 543 dollars sur les bourses au comptant comme le Bitstamp. Il changeait de mains à 11 537 dollars au moment de la mise sous presse.

Cette hausse est due au fait que la plus ancienne monnaie cryptographique du monde a eu du mal à se maintenir au-dessus de 11 500 dollars depuis le 13 octobre. Andrew Tu, un cadre de la société commerciale Efficient Frontier, a déclaré que ce phénomène, souvent connu sous le nom de „résistance“ où les traders prennent des profits, créent une dynamique de vente et empêchent le bitcoin de monter.

„Il y a une résistance significative au-delà de 11 400 dollars“, a déclaré Andrew Tu au CoinDesk. „Il se peut que nous ne parvenions pas à rester au-dessus de 11 500 $ et que nous commencions à nous situer entre 10 500 et 11 400 $. À l’exception d’un rebondissement rapide à 11 730 $ le 13 octobre, bitcoin a été dans la zone de 11 400 $ à 11 500 $ pendant la majeure partie de la semaine dernière.

bitcoininoct
Bitcoin s’échange sur Bitstamp en octobre.
Source : TradingView
„En regardant vers 2020 jusqu’à présent, le bitcoin est sur une belle et régulière marche vers le haut“, a déclaré Henrik Kugelberg, un crypto-trader de gré à gré basé en Suède. „C’est une chance que nous ayons le bitcoin à regarder alors que la plupart des autres éléments macroéconomiques semblent pour le moins sombres“.

BitMEX-Führungskräfte nach Geldwäschekosten entlassen

BitMEX-Führungskräfte nach Geldwäschekosten entlassen

  • BitMEX CEO, CTO mit sofortiger Wirkung entlassen
  • Trotz Entlassung der Exekutive geht der Austausch weiter

Führungskräfte der auf den Seychellen ansässigen Krypto-Austauschfirma BitMEX wurden entlassen, nachdem gegen sie Geldwäscheanklagen erhoben worden waren.

Die Umstrukturierung der BitMEX-Führungskräfte betraf u.a. Arthur Hayes, BitMEX-CEO, Samuel Reed, den CTO, Greg Dwyer, den Leiter der Geschäftsentwicklung. Seriöse Plattformen wie Bitcoin Profit sind geschickt von deren Art vorzugehen und mit Kunden und Investoren umzuspringen.

US gegen BitMEX-Führungskräfte, was geschah?

Am Donnerstag, dem 1. Oktober, beschuldigte die US Commodity Futures Trading Commission (CFTC) BitMEX der Geldwäsche und der illegalen Geschäftstätigkeit in den USA.

BitMEX-Führungskräfte wurden angeklagt, gegen das Gesetz über das Bankgeheimnis verstoßen und eine nicht registrierte Handelsplattform betrieben zu haben. Ihnen wurde vorgeworfen, absichtlich versäumt zu haben, ein adäquates Anti-Geldwäsche-Programm (AML) einzurichten, umzusetzen und aufrechtzuerhalten.

Die CFTC behauptete auch, dass BitMEX über 11 Milliarden Dollar an Bitcoin-Einlagen erhalten und mehr als 1 Milliarde Dollar an Gebühren entrichtet habe, da der Großteil der Geschäfte, die die Börse abwickelt, aus den USA stamme. Dies, nachdem sich das Unternehmen 2015 aus dem US-Markt zurückgezogen hatte.

Nach all diesen Vorwürfen war BitMEX bereit, die Vorwürfe gegen sie anzufechten, nachdem sie gesagt hatten, ihr Geschäft sei ein internationales Geschäft, das mit höchster Integrität betrieben werde.

Doch jetzt haben die Dinge eine Wende genommen.

Jüngste Umbrüche unter den BitMEX-Führungskräften

Es sieht so aus, als hätten die CFTC und das DoJ die Oberhand im Kampf gegen BitMEX. Die Börse kündigte am Donnerstag Änderungen in ihrer Führungsstruktur an, eine Woche nachdem sie vom DoJ und der CFTC beschuldigt wurden.

Erstens wurde BitMEX-CEO Arthur Hayes mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion als CEO abgesetzt. Samuel Reed, CTO von BitMEX, wurde ebenfalls mit sofortiger Wirkung als CTO der Firma entlassen.

Ben Delo, der Gründer der BitMEX-Muttergesellschaft, 100x Group, ist ebenfalls nicht mehr Geschäftsführer der Kryptofirma.

Die Chief Operating Officer der 100x Group, Vivien Khoo, ist nun Interims-CEO. Ben Radclyffe, kaufmännischer Direktor von BitMEX, kümmert sich nun um die Kundenbeziehungen und die Überwachung von Finanzprodukten.
Inmitten der Exekutivangelegenheiten von BitMEX schreitet der Austausch voran

Nach der Umstrukturierung der BitMEX-Exekutive hat die Firma ihre Aktivitäten fortgesetzt, als sei nichts geschehen.

Der Vorsitzende der 100x Group, David Wong, sagte gegenüber Bitcoin Profit, die Veränderungen seien für sie, um sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, indem sie ihren Kunden bessere Handelsmöglichkeiten über die BitMEX-Plattform bieten.

Wong sagte, die neuen Führungskräfte seien außergewöhnlich und gut aufgestellt, um das Wachstum der Gruppe und des BitMEX-Nutzer-Verifizierungsprogramms fortzusetzen, für das sie unter den früheren Führungskräften berechnet wurde.

Warum Bitcoin bald wieder zurückgehen könnte

Trotz des Drucks auf 11.000 Dollar: Warum Bitcoin bald wieder zurückgehen könnte

Bitcoin hat trotz der Schwäche auf dem Altmünzenmarkt einen höheren Druck ausgeübt. Die führende Krypto-Währung schoss am Mittwochmorgen auf einen Preis von knapp 11.000 US-Dollar, was auf eine Erholung der alten Märkte hindeutet.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelte die BTC für 10.970 $ und damit weit über dem Preis, zu dem sie noch vor wenigen Tagen gehandelt wurde. Während diese Immediate Edge Preisaktion zweifelsohne positiv ist, gibt es einige technische und On-Chain-Signale, die darauf hindeuten, dass ein rückläufiger Umschwung nahe bevorsteht.

Bitcoin könnte sich umkehren, wenn das Schlüssel-On-Chain-Signal blinkt

Das Blockchain-Analytikunternehmen Santiment veröffentlichte am 16. September den unten abgebildeten Tweet. Daraus geht hervor, dass den Daten zufolge ein „erheblicher Anstieg der untätigen BTC“ den Besitzer gewechselt hat, was darauf hindeutet, dass ein langfristiger Besitzer oder „Wal“ seine Münzen verwenden möchte.

Es ist zwar unklar, was der/die Benutzer mit seinen/ihren Münzen vorhat/haben, aber solche On-Chain-Verschiebungen signalisieren angeblich Trendänderungen:

„Mit diesem letzten $BTC-Münzenalter, dem größten seit fast 5 Monaten (seit dem 29. April), befinden wir uns in einem sehr wichtigen Moment, in dem #Bitcoin kurz davor steht, wieder $11.000 zu verlieren. Diese Kennzahl deutet typischerweise auf eine bevorstehende Richtungsänderung des Preises hin“.

Mit diesem jüngsten, seit beinahe 5 Monaten (seit dem 29. April) größten Anstieg der Verbrauchsspanne von $BTC-Münzen befinden wir uns in einem sehr wichtigen Moment, in dem #Bitcoin kurz davor steht, die Marke von $11.000 wieder zu durchbrechen. Diese Kennzahl deutet typischerweise auf eine bevorstehende Preisrichtungsänderung hin. https://t.co/lM9mVfRRrY https://t.co/burSeSLObF

– Santiment (@santimentfeed) 16. September 2020

Eine Umkehr der Bitcoin von den derzeitigen Niveaus würde eine rückläufige Umkehr der anhaltenden Rallye markieren und nicht eine Fortsetzung des Aufwärtstrends.

Die von Santiment geäußerte Stimmung ähnelt der, die von einer Reihe von technischen Analysten erwähnt wird.

Wie bereits zuvor von NewsBTC berichtet, gehen Analysten davon aus, dass die anhaltende BTC-Rallye bei $11.000-11.200 enden könnte. Ein Händler zitierte das nachstehende Diagramm, aus dem hervorgeht, dass die Region mit seiner Fibonacci-Rückläufigkeitsanalyse übereinstimmt; ein anderer wies auf die Tatsache hin, dass die BTC im August mehrmals fest von 11.000-11.200 $ abprallte, was darauf hindeutet, dass dies ein wichtiges Niveau ist, das man im Auge behalten sollte.

Kurzfristige On-Chain-Trends könnten ein Zeichen der Vorsicht für Kryptowährungshändler sein. Anleger sollten jedoch nicht so besorgt sein, da die langfristigen On-Chain-Trends wie bei Immediate Edge weiterhin überaus positiv sind, was darauf hindeutet, dass in den kommenden Jahren ein stetiger Aufwärtstrend wahrscheinlich ist.

Sie zeigt, dass eine Reihe von führenden On-Chain-Indikatoren – von Metriken für die Gesundheit der Bergarbeiter bis hin zu Devisenströmen und Stablecoins – signalisieren, dass es an der Zeit ist, Bitcoin zu kaufen. Einige Indikatoren, wie z.B. solche, die sich auf Stablecoins konzentrieren, signalisieren einen „starken Kauf“ für BTC, wie CryptoQuant angibt.

BitMEX-CEO warnt: Bitcoin-Preis könnte erneut $3K testen

BitMEX-CEO Arthur Hayes und ein pseudonymisierter Händler, der als „Crypto Capo“ bekannt ist, sagten beide voraus, dass der Bitcoin (BTC)-Preis Anfang 2020 auf die 3.000 $-Marke fallen wird. In naher Zukunft erwarten beide, dass Bitcoin die 3.000-Dollar-Region erneut testen wird.

Hays sagt erneuten Test vorausIm Brief des BitMEX Crypto Trader Digest vom 9. April 2020 sagte Hayes, dass alle Anlageklassen „kotzen“ könnten, wenn der US-Aktienmarkt ein weiteres Bein nach unten sieht, was zu einer Korrektur des Bitcoin-Preises führen könnte.

Rückgang prognostiziert

Vor dem Rückgang am 12. März auf 3.600 $ prognostizierte „Crypto Capo“ einen Rückgang auf die niedrigen 3.000 $. Diese Woche prognostizierte „Crypto Capo“ erneut, dass Bitcoin wahrscheinlich in den Bereich von 2.100 bis 3.000 $ fallen wird.

Hayes glaubt, dass die Aktien fallen werden und Bitcoin folgen wird
Kurzfristig geht Hayes offenbar davon aus, dass sich der US-Aktienmarkt nach einer angeblich starken Erholung, die Ende März begann, zurückziehen wird.

Das jüngste Konjunkturpaket des Senats in Höhe von 2 Billionen Dollar, das von der US-Notenbank organisiert wurde, soll einen weiteren Marktcrash wie 2008 verhindern, und es scheint, dass dies in den letzten Wochen zu einem erhöhten Appetit auf Aktien geführt hat.

Historische Daten deuten jedoch darauf hin, dass der US-Aktienmarkt inmitten der wirtschaftlichen Turbulenzen dazu neigt, mehrere große Scheinfirmen zu erleben.

Risikoreiche Anlagen anfällig für Korrekturen

Da die Fortschritte bei der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in den USA und Europa begrenzt sind, die globale Produktion zum Stillstand gekommen ist und sich wichtige europäische Volkswirtschaften im freien Fall zu befinden scheinen, sind risikoreiche Anlagen wie Aktien und Bitcoin anfällig für eine große Korrektur.

erklärte Hayes:

„Bitcoin wird sich hemmungslos im Besitz von Bitcoin befinden. Könnte der Preis 3.000 Dollar erneut testen, auf jeden Fall. Wenn die SPX umkippt und 2.000 testet, ist zu erwarten, dass alle Anlageklassen erneut kotzen werden. So heftig der Einbruch der Vermögenswerte im ersten Quartal auch war, wir haben fast 100 Jahre Ungleichgewichte, um das alte Regime aufzulösen.“

Am 12. März stürzte der Bitcoin-Preis auf 3.600 $ ab, hauptsächlich an Terminbörsen wie BitMEX, OKEx und Binance Futures, während die Spotmärkte über 4.000 $ blieben.

Es bleibt abzuwarten, ob die BTC das jüngste Tief von $3.600 erneut testen oder sich auf die Unterstützungsspanne von $4.500 bis $4.800 konsolidieren würde, aber ein weiterer extremer Ausverkauf könnte dadurch ausgelöst werden, dass der US-Aktienmarkt ein niedrigeres Tief macht.

Warum Hayes glaubt, dass BTC das Jahr 2020 immer noch bei $20.000 beenden wird

Die meisten Länder, insbesondere die USA und Europa, befinden sich in einem Zustand der Panik, da die Zahl der Coronavirus-Fälle von Tag zu Tag weiter ansteigt.

Während hochkarätige Wissenschaftler wie Dr. Anthony Fauci gesagt haben, dass für die Herstellung von Impfstoffen 12 bis 18 Monate benötigt werden, haben mehrere Pharmariesen erklärt, dass sie weiterhin optimistisch sind, in den nächsten acht Monaten Impfstoffe herzustellen.

Alternative Medikamente wie Hydroxychloroquin, eine Malariabehandlung, haben sich bei der Behandlung einiger Coronavirus-Patienten als wirksam erwiesen, doch bis jetzt muss noch ein Allheilmittel gefunden werden.

Da in den USA und Europa Fortschritte bei der Eindämmung des Coronavirus zu verzeichnen sind und wirksame Behandlungen aufkommen, wird der Aktienmarkt wahrscheinlich stark reagieren, was möglicherweise zu einer erhöhten Nachfrage nach Bitcoin und anderen Krypto-Währungen führen wird.

Bis zum Jahresende schätzt Hayes immer noch, dass Bitcoin 20.000 US-Dollar erreichen wird. Dies deckt sich mit der Tendenz, dass der Bitcoin-Preis 10 bis 11 Monate nach der Halbierung der Blockbelohnung in die Höhe schnellen wird.