Was die Zukunft für Bitcoin bereithält

Was die Zukunft für Bitcoin bereithält, Analysten wiegen ab

Analysten von Cryptocurrency glauben, dass der Bitcoin-Markt überhitzt ist. Die allgemeine Stimmung bestätigt diese Position und zeigt, dass BTC ein Rückgang bevorstehen könnte.

zinsbullisch zu bearish bei Bitcoin Gemini

Die Stimmung unter den Marktteilnehmern hat sich im Laufe des letzten Tages drastisch von zinsbullisch zu bearish bei Bitcoin Gemini verschoben. Gleichzeitig argumentieren Analysten, dass Bitcoin eine Marktspitze erreicht hat und bereit ist, umzukehren.
Mit Blick auf die Abwärtsbewegung könnte BTC Unterstützung zwischen 7.000 und 6.000 $ finden.

Trotz des zinsbullischen Momentums, das Bitcoin über $9.000 trieb, zeigt die Stimmungsanalyse, dass die Anleger skeptisch werden, was auf einen bevorstehenden Rückzug hindeutet.

Stimmungsumschwung bei Bitcoin

Bitcoin legte in der vergangenen Woche um mehr als 27% zu und erreichte einen Höchststand von 9.440 $. Der Aufwärtsimpuls ermöglichte es dem Flaggschiff der Kryptowährung, Verluste, die während des „Blutdonnerstags“ im März erlitten wurden, wieder auszugleichen und sie auf das Niveau vor dem Absturz zurückzubringen, sagte Arcane Research.

Während der jüngsten Rallye scheint es, als seien die Anleger an die Börsen geeilt, um ein Stück von der jüngsten Kursaktion von Bitcoin zu erhalten.

IntoTheBlock berichtete, dass das Volumen der ewigen Swaps von Bitcoin über mehrere Börsen für Krypto-Derivate um über 200 % gestiegen ist. Allein am Donnerstag erreichte das Volumen für perpetuierliche Swaps ein 30-Tage-Hoch von 30,8 Milliarden Dollar an fiktivem Wert.

Stiere sollten sich jedoch nicht in Bequemlichkeit wiegen lassen. Im Laufe des letzten Tages hat sich die Marktstimmung deutlich verändert.

Social-Media-Daten von Santiment zeigen, dass die Anzahl der Schlüsselwörter im Zusammenhang mit dem Verkauf die Anzahl der Schlüsselwörter im Zusammenhang mit dem Kauf überholt hat. „Es ist ziemlich typisch, diese Art von raschem Stimmungsumschwung in einem schnellen Preisanstieg zu sehen“, sagte Santiment.

Marktstimmung nach Santiment

Mehrere Kryptoanalysten teilen den bullishen Ausblick für Bitcoin, wobei viele einen steilen Preisrückgang für BTC erwarten.

Thomas Thornton, der Gründer von Hedge Fund Telemetry, sagte, dass Bitcoin übermäßig „überkauft“ wird. Er führte weiter aus, dass das Flaggschiff der Krypto-Währung derzeit „Verkaufssignale“ zeige.

Nach der Analyse des Relative-Stärke-Index (RSI), des sequentiellen TD-Indikators und einer firmeneigenen Metrik ist der Chartist zuversichtlich, dass Bitcoin einem Abwärtsimpuls ausgesetzt ist.
Bitcoin US Dollar Preis-Chart